Xiaomi Roborock S 50 - wie gehe ich vor, wenn ich auf 3 Etagen saugen und wischen will damit?

7.0
 quackity
2419
 views
vom 14.12.2018

Xiaomi Roborock S 50 - wie gehe ich vor, wenn ich auf 3 Etagen saugen und wischen will damit?

Sie müssen den Saugroboter leider in die verschiedene Etagen tragen, damit er dort seine Arbeit verrichten kann. Wenn Sie mit der Etage anfangen, auf der er keine Ladestation hat, sollte er es vom Stromverbrauch her schaffen, danach tragen sie ihn wieder in die Etage mit Ladestation, damit er bei „Akku leer“ wieder laden kann. Eine andere Möglichkeit wäre 3 (oder 2) Ladestationen zu bestellen, je eine pro Etage zu positionieren und den Roborock dann innerhalb der Woche immer mal in eine andere Etage zu setzen. Er sollte mit jeder Station kompatibel sein und diese ohne Anlernen finden. Das sind leider beides keine komfortablen Lösungen, aber solange die Saugroboter nicht Treppensteigen können, bleibt uns nichts anderes übrig.

Eine Erleichterung wäre, man könnte mehrere Karten speichern, die dann für das jeweilige Stockwerk zum Einsatz kommen. Leider ist beim Roborock S50 im Gegensatz zum S6 (siehe Link unten) diese Funktion bisher nur halbherzig integriert - Man kann seit dem Update auf Version 3.3.9-001633 neue Sperrzonen digital in der App definieren, was den Einsatz von Magnetbändern obsolet macht. Dazu muss man die Kartenspeicherung in den Einstellungen aktivieren und eine Hauptkarte erstellen. Leider ist es jedoch nicht möglich verschiedene Hauptkarten für mehrere Stockwerk anzulegen. Die angelegte Hauptkarte wird so bei Einsatz in einem anderen Stockwerk erweitert, was zu einem falschen Raumbild und ineffizientem Reinigungsverlauf führt. Die einzige Option ist hier, die alte Karte zu löschen, sich eine neue Karte auf der gewünschten Etage anzulegen und diese erneut mit den gewünschten Sperrzonen zu versehen. Löschen können Sie die Karte über den "Bearbeiten" Button, dann "Karte zurücksetzen" rechts oben in der Kartenansicht. Die individuelle Abgrenzung der Etagen bleibt somit vorerst aus. Die Überschreibung der Karten scheint sehr zufällig, möglicherweise haben Sie Glück und ihr Roborock überschreibt die Hauptkarte nicht. Folgendes Vorgehen hilft dabei, die Überschreibung der Hauptkarte zu verhindern: 1. Aktivieren Sie die Speicherung der Hauptkarte über die Roboter-Einstellungen; 2. Tragen Sie den Roborock aus der Ladestation direkt in die zweite Etage, nicht aus dem Pausemodus heraus; 3. Tragen Sie den Roborock in einen Raum, der möglichst verschieden, zu der Raumaufteilung auf der Hauptkarte ist. 4. Starten Sie den Roborock manuell in der zweiten Etage;

Ladestationen gibt’s z.B. hier: https://amzn.to/2Jt05dJ / den Roborock S50 hier: https://amzn.to/2YKBhTC. UPDATE: Der Nachfolger des Robotock S5, also der S6 hier: https://amzn.to/2YHAxyE lässt die Speicherung von mehreren Karten zu. Damit können Sie nun einzelne Etagen separat mit Sperrzonen und Absperrbändern versehen und so bequem die Etagenreinigung ohne langes hantieren in der App vornehmen. Weitere Vorteile zum S6 werden hier beschrieben: https://www.monstec.de/quack/1979/roborock-s-vs-s-vergleich---lohnt-sich-der-neue. Eine passende Alternative, die ebenso die Speicherung von Hauptkarten auf Etagen zulässt, ist der iRobot Roomba i7, den Sie hier begutachten können https://amzn.to/2GoRYN7.

Okay, Danke!

*Bitte beachten Sie, dass Links in diesem Chat Links zu Werbepartnern sein können

« Mehr Q&As

Weitere Quacks

Chatten und Kaufen close helpful ducky