Was ist Turbo-Blogging und wie funktioniert es?

8.5
 quackity
111
 views
vom 27.06.2019

Was ist Turbo-Blogging und wie funktioniert es?

Turbo Blogging ist das unmittelbare Erstellen von Websiten aus bereits vorhandener oder aktiver Kommunikation, z.B. aus Email-Korrespondenzen, Chat-Kommunikation oder Foren-Gesprächen.

Produck.de bietet diesen Service, indem es Inhaltsseiten aus der Chat-Kommunikation der Nutzer generiert und Nutzern die Veröffentlichung auf ihrer Homepage ermöglicht. Damit ist Produck.de einer der ersten Anbieter (wenn nicht der Erste), der diesen Service bereitstellt.

So können aus Produktunterhaltungen, -interviews oder dergleichen hilfreiche Seiten generiert werden.

Diese werden dann als SEO-Q&A-Seiten zeitnah von Google indexiert und pushen das Ranking der Seite.

Da die Unterhaltungen auf "user generated content" basieren und das Chat-Format besonders für Mobiltelefone geeignet ist, kann insbesondere das Ranking für mobile Suchen auf Google und Co. verbessert werden.

Es gilt jedoch einen gewissen Umfang bei den Chats einzuhalten. Ausführliche und umfängliche Antworten werden daher i.d.R. analog zu Blogposts von den Suchmaschinen präferiert.

Passend zum Namen von Produck.de werden die so generierten Seiten "Quacks" genannt, manchmal auch QAQs - Qualified Answered Questions. *Quack-Quack*

Die Darstellung eines Quacks und der Indexierung als Rich-Q&A Antwort sieht man hier: https://www.produck.de/about.html#turbo-blogging

Ich habe eine WordPress-Seite. Kann ich Produck.de dafür nutzen?

Zum aktuellen Zeitpunkt kann man den Service als WordPress Plugin (https://wordpress.org/plugins/produck) und als PrestaShop Addon (https://addons.prestashop.com/de/support-online-chat/44629-produckde-chat-commerce-und-seo-tool-at-once.html) in seine Seite integrieren. Quacks können dann durch Kundenfragen, die einem über den Chat auf der eigenen Seite oder Fragen, die einem über den eigenen Kanal auf produck.de z.B. www.produck.de?cid=53 für MonsTec gestellt werden, generiert werden.

Um Chats zu führen und Quacks veröffentlichen zu können, benötigt man einen Expertenaccount. Die kostenlose Registrierung kann man hier vornehmen: https://www.produck.de/about.html#instant-registration. Nachdem der Account per Email verifiziert ist, habt ihr Zugriff auf alle Funktionen.

Es ist dann z.B. möglich Quacks im Nachhinein zu bearbeiten und Tags hinzuzufügen. An die Tags kann man wiederum mit etwas Programmieraufwand Produkte oder andere Blogeinträge knüpfen, sodass Kunden passende Inhalte zu ihrem Interesse finden. Das wirkt sich positiv auf das Seiten-pro-Sitzungen Verhältnis aus.

Wieso sollte ich nicht gleich einen Blogbeitrag schreiben?

Der Sinn ist natürlich, dass die Fragen von Kunden kommen, auch wenn man das umgehen kann und Quacks leicht ohne fremde Hilfe schreiben kann. Quacks haben zudem, ähnlich wie Forendiskussionen, einen formal niedrigeren Anspruch. Die Zeit um einen Quack zu produzieren ist also verhältnismäßig gering. Sie dienen so also als gute Ergänzung zum Content-Marketing mit anderen Formaten und haben durch ihre Schnelligkeit im Generieren, Editieren, Aktivieren und Deaktivieren einen echten ökonomischen Vorteil gegenüber Blog-Seiten - Turbo-Blogging eben ;)

*Bitte beachten Sie, dass Links in diesem Chat Links zu Werbepartnern sein können

« Mehr Q&As

Weitere Quacks

Chatten und Kaufen close helpful ducky